Wandern mit Wolfgang

Das Wandern ist des Wolfgangs Lust, das Wandern . . . in freier Abwandlung des Schubert’schen Liedes: Das ist das Motto  von Wolfgang Bantel. Und er fordert dann auch die Waden der Wander-Interessenten wie folgt heraus:

Meine Wanderungen sind
für „Schlanke Waden“ bis 2 Stunden und ca. 100 Höhenmeter;
für „Flotte Waden“ bis 4 Stunden und ca. 300 Höhenmeter;
für „Waden aus Stahl“ bis 6 Stunden und ca. 600 Höhenmeter

Das Programm unterliegt natürlich immer wieder mal Erweiterungen, Änderungen, die zu gegebenem Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Wolfgang Bantel gibt auch gerne seine Wander-Ideen am Telefon preis.

Liebe Wanderfreundin,
lieber Wanderfreund,

wir hatten wieder Glück mit dem Wetter und mit den Referenten. Es ist einfach wohltuend, wenn Probleme offen angesprochen werden, wenn der Kopf nicht in den Sand gesteckt wird, aber dennoch der gute Wille und der Optimismus überzeugend herüberkommt.

Ihr habt abgestimmt, dass wir die Emmendingenwanderung verlegen,

                     Achtung: Terminänderung vom 16.2.2019 auf den 9.2.2019

um das  Deutsche Tagebucharchiv besuchen zu können. Ich habe nun mit Frau Jäger abgemacht, dass wir kommen. Unsere nächste Wanderung also am 9. Februar 2019

:Wer geht da schon freiwillig hin? Emmendingen, eine Stadt mit Geschichte, nicht nur eine psychiatrische Anstalt

Wanderung für schlanke Waden, ca. 1 Stunde; Deutsches Tagebucharchiv, 1 Stunde.  Kosten für den Eintritt: 8 Euro
Wieder einmal will ich mit Dir einen wichtigen Ort besuchen, den man von sich aus nicht unbedingt ansteuert. Wer dabei war, erinnert sich an Teningen. Wie dort wird für uns die Tür in Emmendingen ausnahmsweise geöffnet. Wir bekommen eine Einführung in die Arbeit, viele Erklärungen und Beispiele durch Frau Olear. Herzlichen Dank!
Treffpunkt: Samstag, 09. 02. 2019 um 9.55 Uhr am Bahnsteig 2. ( wenn der Zug schon da steht, dann steigen wir von der Stadtbahnbrücke aus in den zweiten Wagen unten ein ). Abfahrt des Zuges ist 10.03 Uhr. Zurück fahren wir von Emmendingen um 12.40 Uhr. Ankunft in Freiburg ist 12.57 Uhr.

Herzlich
Wolfgang

Die weiteren geplanten Wanderungen:

10.03.19 : Schibi-Schibo- wäm soll die Schiibe goh? Eine Nachtwanderung zum Scheibenschlagen. (Achtung, das ist ein Sonntag! Start ca 18.30, flotte Waden).
25.05.19 : Fürstenberg und Frauenschuh – versunkene Stadt und Orchideenwald (schlanke/ flotte Waden).
22.06.19 : Thomalpin: Bürglen (2165m). Aussichtsberg, Berner Oberland(flotte Waden und Stahlwaden) mit Harald Simon.
06.07. oder 13.07.19 : De Hölledäler. Biergarten, dann Abendspaziergang durch die Wiehre und kleine Experimente zu einem Windphänomen mit Florian Burghardt
20.07. 19 : Bienenfresser. Fotovortrag im Gemeindesaal, anschließend Fahrt nach Ihringen zur Vogelbeobachtung mit Karl-Ernst Schmieder:

In diesem Jahr möchte ich mit Dir die Elemente Wind und Feuer erspüren. Damit sind unsere Wanderungen stärker vom Wetter abhängig. Es kann also noch Verschiebungen geben.

Herzlich, Wolfgang

 

Unsere Wander-Klassifizierung besteht nach wie vor weiter::

1.Leichte Spaziergänge, mittelschwere Wanderungen – Lukiwa-Wanderungen:
Planung siehe oben
2.Alpentouren – Thomalpin-Wanderungen
  Alle Wanderungen im Schweizer Oberland unter sachkundiger Führung; Erster Vorschlag siehe oben.

Interesse jetzt endgültig geweckt?

Interessenten mögen sich mit Wolfgang Bantel (Telefon 0761-35453) in Verbindung setzen; er wird die Einzelheiten der Unternehmungen bekannt geben und natürlich über die Anforderungen im Einzelnen aufklären.

 

Wandern mit Wolfgang

Samstags nach Termin

Anmeldung

bei Wolfgang Bantel

Tel.: 3 54 53

Newsletter

Sie erhalten vierteljährlich die digitale Ausgabe des Gemeindebriefes & einen kurzen geistlichen Impuls bequem per Email!

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

X
X