Freiburger Kantorei

Die Freiburger Kantorei ist der Oratorienchor in der Pfarrgemeinde Nord und tritt regelmäßig in Gottesdienst und Konzert auf. In den vergangenen Jahren erklangen unter der Leitung von Christian Drengk mit Mendelssohns „Paulus“ ein zentrales Werk der Kirchenmusik und mit Bachs „Markus-Passion“ auch weniger Bekanntes. Mit verschiedenen Kantaten und Motetten („Der Geist hilft unser Schwachheit auf“) ist die Kantorei im Gottesdienst v.a. immer wieder mit Musik von Bach zu hören.

In der Vergangenheit widmete sich der Chor des Öfteren unbekannteren Werken, wie Spohrs „Die letzten Dinge“ oder Telemanns „Der Tod Jesu“ und bringt in der Regel zweimal pro Jahr ein chorsinfonisches Werk zur Aufführung.

Der Chor besteht zur Zeit aus etwa 70 Sängerinnen und Sängern, die regelmäßig jeden Dienstag von 20 bis 22 Uhr im Gemeindesaal der Pfarrgemeinde Nord proben. Nach dem gemeinsamen Einsingen unter der Leitung von Ilse Zeuner findet während der Probe eine individuelle Stimmbildung für alle Sängerinnen und Sänger statt. Teilnahme am

Probenwochenende zur Vorbereitung der Konzerte (ca. 14 Tage vor der Aufführung) ist Pflicht. Jeweils am ersten Probendienstag im Monat wird die Probe ein wenig abgekürzt, um den Abend gemeinsam und gesellig beim „Cool-down“ ausklingen zu lassen.

Für die kommenden Projekte (u.a. Bach-Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott“ und Mendelssohns „Elias“) nehmen wir gerne SängerInnen der Stimmlagen Sopran, Tenor und Bass auf.

Freiburger Kantorei

Dienstag

20.00-22.00

Christian Drengk

Anmeldung erforderlich

X